Aktivitäten

Ernennung der Ehrenvorsitzenden

Nach der Verabschiedungsrede hatte der neue Fraktionsvorsitzende Mike Richter noch eine Überraschung parat und bat den ehemaligen Bürgermeister der Gemeinde Sinntal Johann Heberling mit nach vorne zu Hans Gibietz und dessen Ehefrau Karin zu kommen.

Er wies die Versammlung an sich von ihren Plätzen zu erheben und ernannte die beiden zu Ehrenvorsitzenden der BWG-Sinntal.

Der Urkundentext lautet:

     

Von links: Der neue Fraktionsvorsitzende Mike Richter, der scheidende Fraktionsvorsitzende Hans Gibietz, Karin Gibietz, Bürgermeister a. D. Johann Heberling, stv. Fraktionsvorsitzende Brigitte Hartmann

Verabschiedung Hans Gibietz

Nach 39-jähriger Kommunalpolitischer Tätigkeit geht unser Hans Gibietz, auf seinen ausdrücklichen persönlichen Wunsch, mit Ablauf der Wahlperiode in den so genannten politischen Ruhestand.

So ein außergewöhnliches Ereignis bedarf dementsprechend auch einer außergewöhnlichen Maßnahme.

Hans Gibietz ist ein vielseitig engagierter Mann, sowohl in seinen Vereinen wie auch in der kommunalpolitischen Arbeit bzw. Tätigkeit.

Er ist im Männergesangverein „Harmonie Mottgers“ seit dem 16.11.1962 aktiver Sänger. Außerdem war er von 1964 bis 1967 1. Kassierer und Schriftführer. Seit dem 08.12.1967 bis heute ist er der 1. Vorsitzende.

In der freiwilligen Feuerwehr Mottgers ist er ebenfalls und auch dort war er vom 11.07.1975 bis zum 05.01.1980 Beisitzer im Vorstand.

Außerdem gehört er dem Sportverein „Hermania Mottgers“ an wo er genauso Verantwortung übernommen hat. Er war von Ende der 60er bis Anfang der 70er Jahre Jugendleiter.

In der Kommunalpolitik der Gemeinde Sinntal ist der Name Hans Gibietz nur schwer wegzudenken und man kann einfach nur sagen ein politisch engagiertes Urgestein geht uns, der BWG-Sinntal, als aktiver Gemeindevertreter mit all seinen Kenntnissen und Fähigkeiten verloren, aber halt eben auch und das ganz besonders in den wohlverdienten politischen Ruhestand.

Seit dem 01.04.1977 bis heute ist er Gemeindevertreter.

Seit dem 01.12.1998 bis heute ist er der Vorsitzende der BWG-Fraktion.

Vom 01.12.1998 bis 31.03.2006 und vom 01.04.2011 bis heute ist er stellvertretender Vorsitzender der Gemeindevertretung.

Seit dem 01.04.1977 bis heute Mitglied des Haupt- und Finanzausschusses, in verschiedenen Funktionen.

01.04.1993 bis 31.03.1997 stellvertretender Vorsitzender des Haupt- und Finanzausschusses.

01.04.1997 bis 31.03.2006 Vorsitzender des Haupt- und Finanzausschusses und vom

12.11.2009 bis heute wieder stellvertretender Vorsitzender.

Von diesen über Jahrzehnte erbrachten ehrenamtlichen Leistungen, die immer mit einem erheblichen Zeitaufwand verbunden waren und nur dem Allgemeinwohl der Sinntaler Bürgerinnen und Bürgern zugute gekommen sind, kann man ihm gar nicht genug danken.

Für sein Engagement wurde er am 08.12.1992, also sprich bereits vor 24 Jahren, mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet.

Wir schätzen ihn als einen höchst gradlinigen, ehrlichen, fleißigen, zuverlässigen und durchsetzungsfähigen Menschen, dem es immer Sinn macht zuzuhören und dessen Ratschläge immer gerne angenommen werden.

Wir hoffen auf diese Gespräche und Ratschläge auch in Zukunft nicht verzichten zu müssen, damit wir uns bei ihm auch weiterhin Tipps und Kniffe holen können, um so unsere BWG-Sinntal noch weiter nach vorne bringen zu können.

Unsere Fraktionssitzungen finden ja sowieso in seinem „Wohnzimmer“ im Dorfgemeinschaftshaus in Mottgers statt und wir alle freuen uns wenn er daran teilnimmt.

Wir bedanken uns bei ihm im Namen unserer Fraktion für alles was er, in diesem langen Zeitraum für die Bürgerinnen und Bürger in Sinntal, für unsere Fraktion und für jeden Einzelnen, getan hat.

Vielen, vielen lieben Dank!